Archiv der Kategorie: rnv

Die Betrunkene mit dem Haftbefehl

Der Vorfall ist schon etwas länger her. Mehrere Monate her. August 2016 um genau zu sein
Ich kam mit dem ICE aus Frankfurt zurück und wollte mit der 1 gen Schönau heimfahren.

Soweit ja nichts ungewöhnliches.

Wir fuhren vom Mannheimer Hauptbahnhof los, bogen in der Kurve zur Universität aus ab und standen dann an der Haltestelle Universität und plötzlich gab es einen großen Tumult.

Die Betrunkene mit dem Haftbefehl weiterlesen

Der verbotene Husten

Ich saß in der Straßenbahnlinie 1 und fuhr stadtauswärts.

Zwischen zwei Haltestellen musste ein Junge husten (der Junge war so um die 11 Jahre alt).
Er hat sehr leicht und zurückhaltend gehustet, was mir auch nicht so extrem aufgefallen ist, aber einem Mann (lebenserfahren, wahrscheinlich Karte ab 60-Nutzer) hat sich aber richtig aufgeregt.
Man dürfe ja nicht in der Bahn husten, die Erziehung sei fehlgeschlagen und hastenichgesehen.

Der Junge fragte schon verschüchtert: „Ist das etwa verboten?“ und der Mann grummelte nur etwas vor sich her.

Als der Junge und ich an der selben Haltestelle ausstiegen, habe ich dem Herrn nur noch gesagt: „Lassen Sie die Kinder in Ruhe! Die haben Ihnen nichts getan!“.

Als ich zur Tür gelaufen bin, hab ich ihm noch einen schönen Tag gewünscht.

Als Dank vom Jungen, hab ich sogar was aus seiner gemischten Tüte bekommen. 🙂

Genug Eigenlob für diese Woche 😛

Der Behindertenplatz

Eine etwas lebenserfahrenere Frau, die aber trotzdem nicht berechtigt war, eine Karte ab 60 zu kaufen, belehrte mich in der Linie 10, dass die Plätze, die mit einem Aufkleber auf dem ein Sitz mit diesem Kreuz drauf, nur von Behinderten genutzt werden dürfen.

Sonst von niemand anderem.

Sie wollte daraufhin meinen Behindertenausweis sehen.

Wieso hab ich eigentlich nicht nach ihrem gefragt? :-/