Archiv der Kategorie: Privates Gedöns

Sparpreise und ich

Ich bin ein großer Freund der Sparpreise.

Für 14,25€ durch ganz Deutschland (2. Klasse – BahnCard 25) ist schon eine nette Sache.
Problem 1: Die Züge fahren meist ganz früh am Tag ab.
Problem 2: Ich verschlafe diese Züge. Immer.

Der Bahn schenke ich somit monatlich mindestens 14,25€ für die Fahrt, bei der ich zeitlich noch im Bett liege.

So auch bei meiner Fahrt nach Düsseldorf im EuroCity. 14,25€ einfach so verschwendet und dann mit dem Flexpreis zu ca. 45€ runter nach NRW.

Toll.

Das ist aber auch nur bei den Sparpreis-Tickets so. Ich hab keine Ahnung warum.

Da meine BahnCard 25 ja bald abläuft, werde ich mir wohl im Anschluss die My BahnCard 50 gönnen (2. Klasse), damit ich zumindest beim Flexpreis ein wenig günstiger wegkomme.

Letztes HessenTicket 2016

Eigentlich wollte ich ja zu meiner heutigen HessenTicket-Reise mit dem Regio-Proll und der Semmelbahn einen schönen Artikel schreiben.

Mach ich aber nicht.

Über die gesamte Reise nach Fulda wurde ich, weil ich Berufsausbildungsbeihilfe erhalte, als Sozialschmarotzer betitelt.

Außerdem könne ich ja nicht mit Geld umgehen, was wohl daran liegt, dass ich nicht nur 1. Klasse im Zug fahre und auf meinen Geldbeutel diesbezüglich achte 😛

Könnte mir ja im Endeffekt völlig hinten vorbeigehen, aber naja.

Bilder wird es in den nächsten Tagen wahrscheinlich geben, dann auf Facebook.

Führerschein? Nein, danke! – Oder doch?

Ich war lange Zeit ein wehementer Gegner des Führerscheines.

„Ich brauch das Ding nicht“
„Die Bahn fährt doch regelmäßig“
„Autofahren in $BeliebigeGroßstadtMitMiserablerStraßenführung ist die reinste Katastrophe, warum sollte ich das machen?“

Tja. Entgegen kam mir dann, zumindest zu letzterem Punkt, immer:

Wenn du in Bremen Autofahren kannst, dann kannst du das überall! Führerschein? Nein, danke! – Oder doch? weiterlesen

Bahnfahren ist teuer

Ich wollte ja mal wieder nach Baden-Württemberg reisen und dafür natürlich den Zug nehmen.

Ich sehe es nämlich nicht ein, außerhalb von Klassenfahrten, mich in einen Fernbus zu hocken und 12 Stunden lang das ewige Band der Autobahn anzuschauen.

Also bin ich auf Captain Train Trainline gegangen und habe mich nach den günstigsten Bahntickets umgeschaut.

Tja.

BahnCard 25 - Zweite Klasse - Sparpreis. Bahnfahren ist teuer.
BahnCard 25 – Zweite Klasse – Sparpreis.
Bahnfahren ist teuer.

Und mit dem HKX brauche ich gar nicht erst anfangen. Für den müsste ich nämlich auch erst nach Hamburg oder Osnabrück.
Der Niedersachsentarif ist ja auch nicht gerade die günstigste Fahrkarte im Lande.