Die Betrunkene mit dem Haftbefehl

Der Vorfall ist schon etwas länger her. Mehrere Monate her. August 2016 um genau zu sein
Ich kam mit dem ICE aus Frankfurt zurück und wollte mit der 1 gen Schönau heimfahren.

Soweit ja nichts ungewöhnliches.

Wir fuhren vom Mannheimer Hauptbahnhof los, bogen in der Kurve zur Universität aus ab und standen dann an der Haltestelle Universität und plötzlich gab es einen großen Tumult.

Eine Frau wollte sich auf einen Klappsitz setzen, der Sitz ging hoch, bevor sich die Frau hinhocken konnte. Ich hörte nur noch das Geweine und das „Ich hol Polizei“ von einer ziemlich aufgebrachten Mitfahrerin.

Also, ich bin zur Frau von außen hin (also an Tür 2 raus und in Tür 1 rein, da der Weg durch die Bahn versperrt war) hingerannt und hab sie mit ihrem Ex-Freund und einem Mitfahrer aus der Bahn getragen.

Sie war hackedicht. Keine Fahne, aber dicht wie sonstwas.

Während die anderen Fahrgäste nichts getan haben und nur doof geschaut haben (§323c, StGB lässt grüßen), haben der Mitfahrer, der Ex und ich versucht die Frau irgendwie zu beruhigen.
Aus der Bahn gezogen, wollten wir erstmal einen RTW rufen. Die Frau wollte das nicht.
„Keine Polizei“ sagte sie. Ihr Ex hat erklärt, dass sie einen Haftbefehl offen hätte. Dazu später mehr.

Sie torkelte an der Uni zur Haltestellenbank und meinte währenddessen, dass es ihr gut gehe.
Danach heulte sie wieder. Ihr ging es nicht gut. Der Mitfahrer und ich haben soweit versucht zu helfen. Wir konnten keine Verletzungen feststellen, somit war dies auch kein Grund für uns, den Notruf zu wählen und einen RTW zu bestellen.

Eigentlich wäre das kein Blogartikel wert gewesen. Betrunkene aus der Bahn, die heult. Passiert jeden Tag. Tausendmal. In ganz Deutschland.

Aber die Sache, dass ein Haftbefehl (weswegen weiß ich nicht) offen sein soll, hat mich hinterher nachdenklich gestimmt.

So ein Haftbefehl wird ja nicht einfach so erlassen…Ich dachte mir nur noch: „Hast du dich jetzt etwa wegen §258, StGB strafbar gemacht?“
Ich weiß es nicht. Ich weiß es echt nicht.

Die Frau ist mit ihrem Ex weiter mit der 1 gefahren. Was mit ihr weiter passiert ist, weiß ich nicht.

Einen Dank möchte ich an den Helfer (schwarzes T-Shirt, blau/weiße Schuhe und eine graukarierte Hose in Kurzformat) aussprechen, dafür, dass auch er eingegriffen hat und der Frau auch geholfen hat! 🙂

Schreibe einen Kommentar